Holzlöffel sind a Grundnahrungsmittel der Küche . Ich persönlich greife ziemlich oft zu einem von mir, egal ob ich Gemüse anschwitze oder eine Suppe rühre. Ein wieder aufgetauchter Trend in den sozialen Medien lässt einige Leute jedoch zweimal über die Verwendung dieser Utensilien nachdenken.

Der Holzlöffel-Test ist inspiriert von Matt Preston, einem Starkoch aus Australien, der über diese besonderen Löffel geschrieben hat zurück im Jahr 2016 . An der Oberfläche ein perfektes Geschenk, aber stecken Sie einen alten in eine Tasse mit kochendem Wasser, um zu sehen, welches Schicksal alle Holzlöffel erwartet. Was er (ziemlich poetisch) sagte, ist, dass unsere Holzlöffel mehr zu tun haben könnten, als man denkt, selbst wenn wir sie gründlich und regelmäßig waschen.

Nachdem sein Artikel vor kurzem wiederentdeckt wurde, die tägliche Post gemeldet Menschen, die den Test ausprobieren, indem sie ihre Holzlöffel bis zu 20 Minuten lang in kochend heißem Wasser einweichen. Mehrere Benutzer berichteten genau von den unangenehmen, trüben Ergebnissen, die Preston vorhergesagt hatte, und schworen sogar, ihre Holzlöffel loszuwerden.



Obwohl ich nur ungern sehen wollte, was sich unter der Oberfläche meiner Go-to-Löffel verstecken könnte, ging ich voran und steckte einen in eine Kaffeetasse und goss kochend heißes Wasser darüber. Schau dir an, wie meins geworden ist:

Holzlöffel in einem Becher mit kochendem Wasser

Nicht zu Schlecht. Das Wasser sah definitiv etwas suppig aus, nachdem es viel Öl herausgedrückt hatte, das in das Holz aufgenommen worden war. Interessanter für mich war jedoch, wie ich sofort sehen konnte, wie Blasen aus dem Löffel sprudelten, als das heiße Wasser in alle Ecken und Ritzen spritzte. Die porösen Fasern halten eindeutig viel mehr Dreck fest, als uns bewusst ist.

Anstatt jedoch das Bedürfnis zu verspüren, meine treuen Holzlöffel wegzuwerfen, werde ich meine wahrscheinlich ab und zu einfach in heißem Wasser einweichen, um sie ein wenig extra zu reinigen. Preston hingegen empfiehlt, diese Löffel durch Silikonspatel zu ersetzen. Wie er in dem Artikel schreibt, sind sie hygienisch, hitzebeständig und flexibel, sodass sie sich hervorragend eignen, um in die Ecke einer Pfanne zu gelangen oder den letzten Skerrick aus einer Schüssel zu holen. Er hat damit nicht unrecht – und ich liebe meine Silikonspatel – aber ich habe genug Platz in meinem Herzen, um beide Arten von Utensilien in meiner Küche stehen zu lassen.

Mach weiter und probiere den Holzlöffel-Test aus, um zu sehen, ob es dir genauso geht wie mir – oder entscheide dich dafür, deine Verpackung in den Mülleimer zu werfen.